Neumond, Schwarzmond, Dunkelmond und Neuer Mond

In vielen neuheidnischen Büchern gibt es Begriffe wie Schwarzmond und Dunkelmond. Auch Neumond und neuer Mond werden oft verwendet. Doch viele sind mit der Bedeutung dieser Begriffe etwas verwirrt. Ich will hier versuchen etwas Licht in das Dunkel des Neumondes zu bringen.

Kalendarisch wird die Phase des Mondes, in dem er nicht sichtbar ist, als Neumond bezeichnet. Neumond ist somit die Phase die dunkel oder schwarz ist. Diese Phase steht dem Vollmond gegenüber. Da der Neumond nicht sichtbar ist, wird dieser im modernen Heidentum oft als Dunkelmond oder Schwarzmond bezeichnet.

Neumond-Schwarzmond-Dunkelmond beziehen sich somit auf die dunkle unsichtbare Phase des Mondes.

Einige Tage nach dem kalendarischen Neumond, wird die erste schmale Sichel des zunehmenden Mondes wieder sichtbar. In der modernen Astronomie wird dieser Tag als Neulicht bezeichnet. Neulicht ist somit der Tag, an dem die erste schmale Mondsichel wieder sichtbar ist.

Jetzt kommt die große Verwirrung: In alten Kalendern und in der Umgangssprache wird auch das Neulicht als Neumond bezeichnet. Und in vielen neuheidnischen Büchern wird die erste schmale Sichel auch als neuer Mond bezeichnet.

Man muss sich also wirklich klar machen, welche Mondphase gemeint ist, wenn vom Neumond oder auch neuem Mond die rede ist. Entweder die dunkle Phase des schwarzen Mondes, oder die erste schmale Mondsichel nach dem Schwarzmond.

 

Auch im Bezug zu Hekate, gibt es Verwirrungen zwischen Neumond und Neulicht.

Der altgriechische Kalender richtete sich nach dem Mond. Wenn die erste schmale Mondsichel nach dem Schwarzmond sichtbar wurde, begann der neue Monat. Mit dem Schwarzmond endete der Monat. Mit beiden Zeitpunkten wurde Hekate in der Antike verbunden. Der Schwarzmond wurde auch Deipnon genannt, der Name kommt von den Opfermahlen, die Hekate in dieser Zeit bekam. Das Neulicht wurde Noumenia genannt- übersetzt: Neumond. Der Schwarzmond (Deipnon) war stark mit verbannen vom Negativen, Reinigung des Heims und der Familie, dem beopfern von Geistern und Schutz verbunden. Das Neulicht (Noumenia) war stark mit der Segnung des Heims verbunden. In beiden Phasen wurde Hekate verehrt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s